Aktuelles

Kopfzeile_2_

Heinersdorf, den 19.04.2021

Liebe Eltern,

wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Unterstützung bei der heute beginnenden Umsetzung der Teststrategie bedanken. Es ist uns bewusst, dass die Menge an Formularen und die dazugehörigen umfänglichen Informationen sicher eine Herausforderung darstellten. Umso mehr haben wir uns heute über den reibungslosen Ablauf gefreut.

An dieser Stelle möchte ich Sie auch auf die Verschärfung der Notbremse des Landes Brandenburg hinweisen, die ab heute gilt. Auf der Seite des Amtes Odervorland finden Sie unter dem Link Corona-Informationen auch Hinweise für Eltern zur aktuellen Rechtslage.

Bei Nachfragen stehen wir Ihnen auch weiterhin über die bekannten Mail-und Telefonkontakte zur Seite.

 

Mit freundlichen Grüßen

A.Hartwig

Schulleitung

 


 

Heinersdorf, den 17.03.2021

Liebe Eltern,

hiermit informiere ich Sie über die Verfahrensweise im Rahmen der angekündigten Teststrategie für Schüler/innen. Da sich das Testverfahren, über welches Sie am Montag durch die Klassenleitungen

informiert wurden und der an der Schule durchgeführt werden sollte, als nicht praktikabel für Schüler/innen erwiesen hat, gibt es nun eine andere Verfahrensweise.

Die Schüler erhalten jetzt im Präsenzunterricht zwei Selbsttests pro Woche. Diese stammen von der Firma

Lunarix GmbH  und wurde vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte als Sonderzulassung zur Eigenverwendung durch Laien( sog. Selbsttests)zugelassen. Das Aktenzeichen der Sonderzulassung ist 5640-S-057/21  (https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/  node.html).

Die Tests sollen ab 17.03.2021 geliefert werden. Diese Tests werden zu Hause durchgeführt. Empfohlen wird die Testdurchführung jeweils am Anfang und am Ende der Schulwoche mit Präsenzunterricht.

 

Übersicht über den Umgang mit den Testergebnissen

 

negativ: Meldung an die Schule mit beigefügtem Formular (freiwillig)

positiv:  zusätzlich PCR-Test durchführen lassen, Kind bleibt zu Hause → positiv = Meldung ans zuständige

               Gesundheitsamt  oder

               Meldung an Schule und diese informiert das Gesundheitsamt

               PCR-Test negativ → Kind darf wieder in die Schule

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite  des MBJS unter Aktuelles/Pressemitteilungen

 

Wir bitten Sie, uns bei der Umsetzung der Teststrategie zu unterstützen, da wir nur so eine Übersicht über das Infektionsgeschehen an der Schule behalten können.

Sollten sich weitere Fragen ergeben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Nutzen Sie die Telefonnummer der Schule 033432/8848 oder die Schulmail oder übermitteln Sie die Fragen an die Klassenleitungen, die diese dann an die Schulleitung weiterleiten.

 

Vielen Dank im Voraus !

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Hartwig

Schulleitung