Schulpartnerschaft

Im Rahmen der Partnerschaft unseres Schulträgers, der Gemeinde Steinhöfel, mit der polnischen Gemeinde Czermin nahm unsere Grundschule im Jahr 2001 anläßlich des „Europäischen Jahres der Sprachen“  Kontakt zu den Schulen in Czermin auf und organisierte eine erste Begegnung.

Keiner hätte gedacht, dass sich daraus eine solche Erfolgsgeschichte entwickelt. Doch das Engagement der Schulleiter in beiden Gemeinden führte dazu, dass wir nun auf mehr als 10 Jahre intensiv gelebte Partnerschaft zurück blicken können.  Über 100 Kinder unserer Schule lernten in den vergangenen Jahren auf diese Weise fernab von den Märkten an der Grenze unser Nachbarland kennen. Sie genossen die legendäre Gastfreundschaft der polnischen Familien, überwanden Sprachbarrieren mit großem Einfallsreichtum und kehrten mit einer Fülle an neuen Eindrücken und Erfahrungen zurück. Gleiches lässt sich von den polnischen Kindern berichten. Es ist Jahr für Jahr eine Freude zu erleben, wie sich innerhalb kürzester Zeit die Kinder beider Nationen zusammenfinden, bestehende Vorurteile im Nu verschwinden und es gelingt, ein freudiges Miteinander zu entwickeln. Für die interkulturelle Bildung unserer Kinder sind diese Begegnungen mit so hohem Praxisbezug von unschätzbarem Wert. Die Erlebnisberichte in der Gemeindezeitung „Falscher Waldemar“ sowie die umfangreiche Fotodokumentation in unserer Schule belegen diesen jährlichen Höhepunkt im Schulleben.

 

Dieser jährliche Schüleraustausch ist das Fundament unserer Schulpartnerschaft. Trotzdem suchen wir nach weiteren Möglichkeiten zur Intensivierung  der Zusammenarbeit.  Dies ist uns mit den thematischen Projektwochen im Schloss Trebnitz gelungen. (siehe Projekte)

 

Im Schuljahr 2015/15 fuhren 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6  mit Frau Nagel, Frau Hartwig und Frau Gersdorf vom 9.05.2016 - 13,05.2016 in unsere Partnergemeinde Czermin.